Sonntag, 31. August 2014

, , ,

Kaua'i Teil VII - Ein Tag mit der Smith Family


Pünktlich um 15.00 Uhr fuhr ein hübscher kleiner weißer Minibus vor und holte uns zu unserem nachmittag- und abendfüllenden Programm mit der Smith Family ab. Er fuhr uns zu dem quasi gegenüber liegenden Gelände der Smiths und sagte uns, dass wir am Abend nur nach dem Bus mit der Nummer vier Ausschau halten sollten, der würde uns dann nämlich zurück ins Hotel bringen.

Publisher: Stefan Uhlmann - 08:38

Samstag, 23. August 2014

, , ,

Kaua'i Teil VI - Der Norden und die Kilohana Plantage

Gestern war das Wetter schon wieder viel besser und so entschlossen wir uns zu einer Tour in den Norden: vor allem wollten wir den kleinen Wanderweg ausprobieren, der ab dem Ende der Straße am Ke'e Beach unter anderem zu einem Aussichtspunkt führt, von dem aus man die Na Pali Coast noch aus einer für uns neuen Perspektive sehen kann. 
Publisher: Stefan Uhlmann - 23:07

Donnerstag, 14. August 2014

, ,

Kaua'i Teil V - Hoku



Gestern war das Wetter dann wirklich reichlich schlecht, aber dank Mauna Loa, Mauna Kea und vor allem der Vulkangöttin Pele, die den Hurrikan Iselle offensichtlich tapfer besiegt hatte, sodass er nun südlich an den anderen Inseln vorbeischrappen würde, gab es bei uns nur heftigen Regen und ein bisschen Wind, aber im Grunde nichts wirklich Besorgnis Erregendes.
Publisher: Stefan Uhlmann - 01:44

Mittwoch, 13. August 2014

, ,

Kaua'i Tei IV - Na Pali via Katamaran


Auf zu Teil drei unseres "Nutze das gute Wetter bevor die Hurrikans kommen"-Programms, das ein frühes Einchecken (07.00 Uhr in Port Allen, ganz unten im Süden von Kaua'i), daher auch ein frühes Aufstehen (05.30 Uhr), eine traumhafte Crew, einen Kapitän, der Dieter Bohlen verflucht ähnlich sah, einen wunderschönen und sehr wendig durchs Wasser gleitenden Katamaran, eine absolut atemberaubend fantastische Kulisse, einen tollen Tauchgang, großartige/s Essen sowie Getränke und... ... super quirlige Delfine involvierte! :-)

Publisher: Stefan Uhlmann - 21:42

Dienstag, 12. August 2014

, ,

Kaua'i Teil III - Zipline-Movie-Kayak-Tour



Okay, unser dritter "Nutze das schöne Wetter, bis die Hurrikans kommen"-Tag stand ganz klar unter dem Motto: "Ein bisschen 'was von allem, was geht!" und dafür bot sich die vom Tourveranstalter Outfitters durchgeführte Safari einfach am besten an:
Publisher: Stefan Uhlmann - 22:30
, ,

Kaua'i Teil II - Hubschraubertour

Hier gab es anscheinend nur noch ein Thema: die herannahenden Stürme und so entschieden wir uns dazu, heute 'mal an einer dieser morgendlichen Orientierungsveranstaltungen der Tour-Agentur hier im Haus teilzunehmen, in der Hoffnung, auch über Aktivitäten informiert zu werden, die vielleicht bei schlechtem Wetter auf der Insel Spaß machen könnten.
Publisher: Stefan Uhlmann - 09:04

Montag, 11. August 2014

, ,

Kaua'i Teil I - Weimea Canyon

Am nächsten Morgen standen wir so auf, dass wir noch genügend Zeit zum Packen und Frühstücken hatten, bevor wir uns auf den Weg zum Flughafen machen mussten. Auf Maui muss man das Auto ja ein Stück außerhalb des Flughafens abholen und abgeben, sodass wir uns dazu entschlossen, Nina und das Gepäck schon 'mal am Flughafen abzusetzen und Stefan unser blaues Pferdchen alleine wegbringen und dann mit dem Shuttle Bus zurückkommen zu lassen. Während Nina also auf Stefan wartete, checkte sie uns an einer der vielen Maschinen schon einmal ein, konnte dann jedoch leider nur ihr eigenes Gepäck aufgeben, denn für die Aufgabe von Stefans großem Rucksack musste er selbst präsent sein, durfte aber immerhin, als er schließlich wieder da war, die ganze Schlange überspringen, sodass wir insgesamt ganz schön Zeit eingespart hatten. :-) Uns fiel die Trennung von unserem blauen Mustang ganz schön schwer, aber wir hatten zwischenzeitlich schon darüber gewitzelt, dass wir zum objektiven Vergleich ja auch 'mal einen Camaro  fahren müssten... Natürlich nur zum objektiven Vergleich... ;-) Und hofften deshalb insgeheim auf ein weiteres sehr gutes Angebot auf Kaua'i...
Publisher: Stefan Uhlmann - 23:35
, ,

Maui Teil VII - Lahaina und der Norden Mauis

An unserem letzten nutzbaren Tag auf Maui wollten wir noch die Westküste entlang bis hoch in den Norden fahren, wobei Lahaina unsere Hauptstation sein sollte. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 09:34

Sonntag, 10. August 2014

, ,

Maui Teil VI - Tauchen: Molokini Crater

Gut, dass das Luau am gestrigen Abend schon gegen 20.30 Uhr vorbei war, auch wenn wir gerne noch mehr von der tollen Show gesehen hätten, denn heute mussten wir schon um 05.00 Uhr aufstehen, damit wir pünktlich um 05.45 Uhr auf unserem Tauchboot einchecken konnten. 
Publisher: Stefan Uhlmann - 11:00

Samstag, 9. August 2014

, ,

Maui Teil V - hawaiianisches Luau


So, heute wollten wir uns also ein typisches hawaiianisches Luau ansehen: ein Fest mit Buffet, handgefertigten Kunstgegenständen sowie Schmuck, einer Hula-Show und vielen Cocktails. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 09:14

Freitag, 8. August 2014

, ,

Maui Teil IV - Haleakala National Park

Heute weckte der Wecker uns also tatsächlich um kurz vor drei Uhr morgens, damit wir pünktlich zum Sonnenaufgang, die Fahrt sollte circa 1,5 Stunden dauern, auf dem Haleakala Gipfel ankommen konnten. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 12:43

Mittwoch, 6. August 2014

, ,

Maui Teil III - Iao Valley, jetzt aber wirklich :-)

So, eigentlich hatten wir uns vorgenommen, den heutigen Sonnenaufgang im Haleakala National Park zu erleben, aber als wir gestern Abend von der Korallen-Vermehrungsveranstaltung zurückkamen, waren wir einfach zu müde, um es über uns zu bringen, den Wecker auf kurz vor drei Uhr morgens zu stellen... ;-) Also schliefen wir erst einmal aus, frühstückten und machten uns dann auf den Weg ins Iao Valley, das ja auch schon seit mehreren Tagen immer wieder verschoben worden war.

Publisher: Stefan Uhlmann - 21:50
, ,

Maui Teil II - Maui Ocean Center: Corel Spawning

Also eigentlich hatten wir ja geplant, heute ins Iao Valley zu fahren, aber dann kam uns 'was Lilanes dazwischen: Chica. Und das passierte so: wir müssen die Filme ja immer innerhalb von 24 Stunden zurückbringen, sonst wird die Maschine böse, und da wir ursprünglich geplant hatten, bis zum Abend nicht da zu sein, wollten wir den Film gleich morgens zurückbringen.
Publisher: Stefan Uhlmann - 08:20

Montag, 4. August 2014

, ,

Maui Teil I - Hana Highway

Auch unser Abreisemorgen auf Big Island begann mit einem leckeren Pancake-Frühstück, das wir mit unseren netten Mitbewohnern bei interessanten Gesprächen genießen durften. Leider war das koreanische Paar mit dem süßen kleinen Mädchen schon am Vortag abgereist, sodass das Schaf und Nina leider niemanden zum Spielen hatten und die Zeit bis zur Abreise so mit langwierigem Aussortieren und Packen überbrücken mussten. Wir hofften ja auch noch immer auf eine Rückmeldung unserer Hausverwaltung, die uns vor ein paar Tagen schon mitgeteilt hatte, dass es in unserer Wohnung wohl einen Rohrbruch gäbe, den sie doch gerne beheben würden, also nutzte Stefan die Zeit, der Hausverwaltung noch einmal eine eMail zu schreiben.

Publisher: Stefan Uhlmann - 22:38
, ,

Hawai'i (Big Island) Teil IX - Mauna Kea

Nachdem wir am Abend mit Blick auf Mauna Kea schlafen gegangen und am Morgen mit einem wunderschön im Sonnenaufgang leuchtenden Mauna Kea aufgewacht waren, wollten wir uns diesen Vulkan heute, nach der Helikoptertour, doch noch einmal aus der Nähe ansehen, bevor wir morgen nach Maui weiterfliegen würden. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 11:25

Sonntag, 3. August 2014

, ,

Hawai'i (Big Island) Teil VIII - Helikopter Tour

Nach einem gemütlichen Pancake-Frühstück in unserer niedlichen kleinen Küche spielte das Schaf noch eine Weile mit einer süßen kleinen Koreanerin, bevor wir uns auf den Weg zurück zum Flugplatz machten, um uns Hawai'i und vor allem die dort fließende Lava aus der Luft anzugucken. Vor allem auf die East Drift Zone waren wir sehr gespannt, weil man die ja zur Zeit gar nicht betreten darf. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 20:19

Samstag, 2. August 2014

,

Hawai'i (Big Island) Teil VII - Volcanoes National Park Teil III

Hm, einen dritten und damit vorerst letzten Besuch unsererseits hatte er noch verdient, der Volcanoes National Park, schließlich gab es da ja immer noch die Chain of Craters Road, auf der wir beim letzten Besuch die Fahrt aufgrund des schlechten Wetters leider hatten abbrechen müssen. Heute aber strahlte die Sonne nur so vom Himmel und so nutzten wir gleich die Gunst der Stunde und machten uns auf den Weg. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 21:54

Freitag, 1. August 2014

, ,

Hawai'i (Big Island) Teil VI - Delfintour

Obwohl unsere Nacht recht kurz war, waren wir am nächsten Morgen doch schnell abreisebereit, nur der extrem flauschige Teppich unseres Hotelzimmers schien unsere Schritte zu verlangsamen. ;-)

Publisher: Stefan Uhlmann - 18:15

Donnerstag, 31. Juli 2014

, , ,

Hawai'i (Big Island) Teil V - Tauchen Teil II

So: pünktlich um drei waren wir also wieder am Hafen und da wir die Sicherheitsvorkehrungen an Board ja schon vom Morgen her kannten, durften wir, nachdem uns eine Equipment-Nummer und ein Guide zugewiesen worden waren, als erste das Boot betreten, während die anderen Taucher noch ein bisschen zuhören mussten. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 21:37

Mittwoch, 30. Juli 2014

, ,

Hawai'i (Big Island) Teil IV - Tauchen Teil I

Oooooh, müüüüüde!!! :-( Schon gegen 05.00 Uhr mussten wir aufstehen, um pünktlich um 7.30 Uhr in Kailua Kona am Hafen anzukommen. Und das war echt früh! Richtig ausgeschlafen hatten wir bisher zwar aus immer wechselnden Gründen irgendwie noch nie in diesem Urlaub, aber sooo früh sind wir bisher auch noch nicht aufgestanden. Wie auch immer: müde, aber auch ein bisschen aufgeregt, machten wir uns also auf den Weg zurück nach Kona. 

Publisher: Stefan Uhlmann - 21:02

Montag, 28. Juli 2014

, ,

Hawai'i (Big Island) - Teil III Volcanoes National Park Teil II

So, morgen würden wir also, sofern alles klappen sollte, mit Mantas tauchen, sodass heute noch einmal Zeit für den Volcanoes National Park blieb. Mit unserem Wochenticket brauchten wir keinen weiteren Eintritt mehr zu bezahlen, wir mussten am Parkeingang nur schnell unser Ticket vorzeigen und wurden direkt mit einem "welcome back" durchgewunken. 
Publisher: Stefan Uhlmann - 23:11

Sonntag, 27. Juli 2014

, , , ,

Hawai'i (Big Island) - Teil II Hilo Farmer's Market, Kona und VolcanoesNational Park, Teil I

Na ja, also Sturm bei uns in Deutschland ist offensichtlich schon ein bißchen anders definiert als hier: besonders windig war es jedenfalls nicht gerade... Nur eine Menge Regen fiel, selbst für Hilo-Verhältnisse, ließen wir uns sagen. :-(

Publisher: Stefan Uhlmann - 22:51

Samstag, 26. Juli 2014

, ,

Hawai'i Teil I - Waipi'o Valley

Regen, Regen, Regen: so, wie uns Hilo am Vorabend begrüßt hatte, ging's leider auch am nächsten Morgen weiter, doch dann klarte der Himmel nach und nach auf und wir dachten, besser jetzt als nie losfahren und sehen, ob wir noch eine Tour ins Weipi'o Valley gebucht bekommen, denn das darf man nur mit einem Allradantrieb-Auto bereisen und da bleibt unser hübscher kleiner Ford Focus leider ein bisschen außen vor... ;-)
Publisher: Stefan Uhlmann - 22:01

Montag, 21. Juli 2014

, ,

O'ahu - Diamond Head


O'ahu Teil III - Diamond Head

An unserem vorerst letzten Morgen auf O'ahu wollten wir noch auf den Diamond Head klettern. Das ist der höchste Punkt eines Vulkan-Kraterrandes unmittelbar am Meer, mit Blick auf den Waikiki Strand, das Meer, Pearl Harbour in der Ferne und das Inselinnere. Der Weg auf den Gipfel sollte teils recht beschwerlich sein, also gingen wir früh los, damit wir die Mittagshitze umgehen konnten. Diese kam aber gar nicht so richtig auf: stattdessen nieselte es auf unserem Weg einige Male und als wir oben angekommen waren, gab es sogar einen kurzen heftigen Schauer. Es war insgesamt ganz schön windig da oben und wir mussten einige Zeit warten, bis sich die Regenwolken und damit der ganze Nebel verzogen hatten, aber dann war die Aussicht klasse! :-) 
Publisher: Stefan Uhlmann - 09:50

Sonntag, 20. Juli 2014

, ,

O'ahu Teil II - Pearl Harbour

So, nach der "anstrengenden" Kanutour gestern wollten wir es heute also etwas amerikanischer angehen lassen und auf diese Weise Pearl Habour, in dem sich am 07. Dezember 1941 der große plötzliche Angriff der Japaner auf die dort vor Anker liegende amerikanische Flotte ereignete, besichtigen. Wie vom Hostel empfohlen machten wir gegen 08.00 Uhr morgens los, nahmen den öffentlichen Bus zum USS Arizona (so heißt das gesunkene Kriegsschiff, über das die Denkmalplatform gebaut wurde) Memorial und kamen dort nach circa einer Stunde mit ein paar anderen Touristen, die unterwegs zugestiegen waren, an.

Publisher: Stefan Uhlmann - 09:45

Samstag, 19. Juli 2014

,

O'ahu -Teil 1 Honolulu

Aloha! 


Der normale Stadtbus vom Flughafen zum Waikiki Beach nahm uns tatsächlich, trotz unseres vielen Gepäcks, das eigentlich nicht erlaubt ist, mit und nach circa 70 Minuten Fahrt vorbei an schönen alten Gebäuden in Honolulu und einer Minute Fußweg in Waikiki erreichten wir unser Hostel, das uns mit einem Pancake-Frühstück die Zeit bis zum Einchecken versüßte.

Publisher: Stefan Uhlmann - 09:38

Donnerstag, 17. Juli 2014

,

Tokyo - Teil IV

Kon'nichiwa

So, das waren sie also, unsere letzten 1,5 Tage in Japan... Schade eigentlich, auch wenn wir uns natürlich auf Hawaii freuen, fiel es uns doch ein bisschen schwer, ein so fantastisches und gastfreundliches Land wie Japan zu verlassen. Es bietet noch so viel mehr, als wir in der Kürze der Zeit sehen konnten und so müssen wir vielleicht noch einmal wiederkommen, um auch den Rest zu bereisen.


Publisher: Stefan Uhlmann - 07:29

Mittwoch, 16. Juli 2014

,

Kyoto - Teil III

Nach unserer Tempeltour gestern stand für heute definitiv noch der Bambus Hain auf dem Besichtigungsplan, ihr wisst schon, das Foto auf dem Cover des Lonely Planets... ;-) 

Publisher: Stefan Uhlmann - 07:42

Samstag, 12. Juli 2014

,

Kyoto - Teil II

Regen... Mit diesem Anblick hatten wir zwar dank Siris Wetterbericht vom Vorabend schon gerechnet, aber dennoch waren wir ein bisschen enttäuscht, als wir aus unserem Fenster im achten Stock über den Dächern von Kyoto sahen...
Publisher: Stefan Uhlmann - 05:12

Freitag, 11. Juli 2014

,

Kyoto - Teil I

So, liebe Leser, nachdem das Busterminal, wie schon beschrieben, doch leichter zu finden war, als auf dem Weg gedacht, wurden wir in eine Wartezone geschickt. Da wir leider keine Zeit mehr hatten, um noch nach einem Supermarkt für das Abendbrot zu suchen, mussten wir einfach mit dem Vorlieb nehmen, was das kleine Geschäft im Terminal zu bieten hatte. Immerhin gab es dort aber leckere Sandwiches und Reis mit verschiedenen Füllungen, wenn auch kein Sushi, was uns schon ein bisschen enttäuschte, schließlich ist das doch hier unser Haupnahrungsmittel...

Publisher: Stefan Uhlmann - 01:52

Donnerstag, 10. Juli 2014

,

Tokyo Teil III

Liebe Leser,

für heute standen zunächst der große buddhistische Tempel Senso-ji und der Ueno Zoo auf dem Programm. 

Der Tempel ist circa 15 Minuten zu Fuß von unserem Hotel entfernt und so entschieden wir uns dazu, den strahlend blauen Himmel auszukosten und entlang des Flusses, den wir immer überqueren müssen, wenn wir vom Hotel zur Metro oder andersherum laufen, zu spazieren. Dabei stellten wir auch fest, dass Boote direkt vom Pier aus nach Odaiba, dem Hafenteil von Tokyo, fahren. Praktisch, oder? Vielleicht können wir dieses Wissen ja noch 'mal gebrauchen, wenn wir aus Kyoto zurück sind.

Publisher: Stefan Uhlmann - 02:36

Mittwoch, 9. Juli 2014

,

Tokyo - Teil II

Liebe Leser,

nach einem kurzen Frühstück machten wir uns gleich früh auf den Weg zum Fischmarkt, bei dem wir pünktlich um 09.00 Uhr ankamen. Dieses Mal wussten wir gleich schon in der U-Bahn, dass wir die richtige Haltestelle erwischt hatten und das lag nicht etwa an großen Touristenströmen, sondern schlicht weg am Geruch. Hossa, da wehte uns wirklich eien steife Briese um die Nase...

Publisher: Stefan Uhlmann - 03:12

Montag, 7. Juli 2014

,

Tokyo

Liebe Leser,

nach einem sehr verschlafenen Flug, einem sehr süßen Flitterwochengeschenk der Crew, einem guten Frühstück an Board sowie einer flotten Zugfahrt vom Flughafen in die Stadt, kamen wir gegen 17.00 Uhr im Hotel an, das wir ohne einen sehr netten japanischen Jugendlichen, der uns bis vor die Tür führte, jedoch wahrscheinlich nie gefunden hätten, obwohl das Schild auf dem Haus eigentlich kaum zu übersehen ist... Nun ja... Verbuchen wir das einfach 'mal unter "unglückliche Umstände" oder so und nicht etwa darunter, dass wir eventuell hätten eine bessere Karte mitnehmen sollen... ;-)
Publisher: Stefan Uhlmann - 04:04

Mittwoch, 25. Juni 2014

,

...bald geht es los



Countdown



Dieses Jahr haben wir wieder einmal ganz besondere Ziele und einen ganz besonderen Anlass. 
Nachdem wir uns unter Wasser auf den Philippinen 2012 verlobt haben (siehe Blog aus 2012 rechts oben), haben wir dieses Jahr nun endlich geheiratet. Man könnte diese Reise also auch als unsere Flitterwochen bezeichnen. Als Ziele haben wir uns dieses Jahr 

Japan und Hawaii

ausgesucht. Wir sind gespannt und freuen uns, dass ihr uns wieder virtuell mittels dieses Blogs begleitet. Viel Spaß und es gilt wie immer: Kommentare sind herzlich willkommen. 





Publisher: Stefan Uhlmann - 11:05